Münzviertel

Blume

Blumen in das neue Herz As

Das neu gebaute Herz As wäre in jedem anderen Viertel mit Salz und Brot beschenkt worden. Nicht so im Münzviertel, wo die Nachbarschaft herzlich aber auch eben anders ist. So gibt es Blumen, keinen Strauß, zwei Stück, die aber als haltbare Fotografie. Die Stadteilinitiative präsentiert so ihr Projekt „Rosen in die Rosenallee“. Als Zeichen eines produktiven Miteinanders in einem bunten und schwierigen Viertel werden den neuen Nachbarn am 27. Mai 2004 um 20.00 Uhr im „Herz As“ Norderstrasse 50 die beiden Bilder überreicht

Als Gastredner zur Übergabe spricht der Bezirksamtsleiter Markus Schreiber über „Stadtplanung von unten, Segen oder Unsinn für das Gemeinwesen?“ und der Kunstwissenschaftler Gunnar F. Gerlach thematisiert „Kunst und Soziales, ein ewiger Widerspruch oder der innovative Mut zur Lücke?“. Akustisch begleitet wird der Abend von Zippo und Olli, zwei musikalischen Experten direkt von der Straße. Und der Rest ist pures Leben. Die Stadtteilinitiative freut sich auf Ihre Teilnahme.