Münzviertel

Blume

Quartiersbeirat Münzviertel

THEMENGEBIET MÜNZVIERTEL

Aktiv für unser Quartier
Lebensbedingungen verbessern:
Wohnen, Bildung, Beschäftigung,
Kunst, Soziales und Öffentlicher Raum
 
 
DAS THEMENGEBIET MÜNZVIERTEL

Aufgrund der regen Aktivitäten der Stadtteilinitiative Münzviertel wurde das Münzviertel in das Hamburgische „Aktive Stadtentwicklungsprogramm 2005-2008“ als ein Themengebiet Münzviertel aufgenommen.

Gemeinsam haben das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung Hamburg-Mitte und die BewohnerInnen ein städtebauliches Handlungskonzept erarbeitet. Schlüsselprojekte sind die Umnutzung des Geländes der Schule für Hörgeschädigte Schultzweg 9 und die Umnutzung  der Schule Rosenallee 11 durch eine nachhaltige Bildungseinrichtung. Diese Einrichtung Münzviertel soll zum Motor aller Quartiersaktivitäten werden: Hier wird produziert, konzipiert, hier kann man sich treffen, gesellig sein, Pläne schmieden und umsetzen.

Für die Umsetzung des Handlungskonzepts stehen Mittel zur Verfügung. Im Rahmen eines Verfügungsfonds können direkt durch den Quartiersbeirat jährlich Mittel für kleinere Projekte vergeben werden.


DAS MÜNZVIERTEL UMGESTALTEN

Das Handlungskonzept  enthält drei Handlungsschwerpunkte, die für das Themengebiet Münzviertel charakteristisch sind:

Kunst und Soziales
Bei der Verschränkung von künstlerischen und sozialen Aktivitäten geht es u.a. darum, den Austausch und die nachbarschaftliche Kommunikation zu stärken, weitere Aktivitäten anzustoßen sowie die Beteiligungsstruktur auszubauen.

Hierfür sollen z.B. Treffpunkte und Arbeitsräume geschaffen werden, die dem Quartier langfristig zur Verfügung stehen. Die projektierte Produktionsschule mit ihren Werkstätten und Aktivitäten, die in das Viertel hineinwirken gehört in diesen Bereich. Ebenso gilt es Formen zu finden, mit denen sich die Aktivitäten im Münzviertel nach außen darstellen lassen.

Wohnen und Bewohner
Dieser Handlungsschwerpunkt benennt Handlungsansätze, mit denen die Wohnfunktion des Münzviertels stabilisiert und entwickelt werden soll, ohne Entwicklungen anzustoßen, die die jetzige Bewohnerschaft aus dem Quartier vertreiben.

Zu den Projekten gehört die "Kunst-Wohnen-Pflege-Hausgemeinschaft": Für eine Gemeinschaft aus Künstlern, Behinderten, ältere Menschen (Nichtpflegebedürftige und Pflegebedürftige) sowie Kunststudenten soll mit einer  genossenschaftlichen Wohnform ein neues bedarfsgerechtes Angebot geschaffen werden. 

Derzeit wird ein studentischer Wettbewerb für die Neubebauung des Schulgeländes Schultzweg 9 ausgeschrieben, um eine Auseinandersetzung mit den schwierigen Standortbedingungen im Dialog mit den Bewohnern des Münzviertels anzustoßen und Lösungen anzubieten.

(Halb)Öffentlicher Raum
Hiermit sind sichtbare Veränderungen und Umgestaltungen der Straßen und Wohnwege gemeint. Eine dauerhafte Bepflanzung und Pflege der Grünflächen, Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung, Schaffung neuer Fahrradstellplätze, Recycling, etc. Bei der Umsetzung werden insbesondere solche Lösungen erprobt, die  den aktuellen Anforderungen an Umweltschutz und Gemeinwesen entsprechen. 


DER QUARTIERSBEIRAT

Der Beirat aus AnwohnerInnen, Gewerbetreibenden, Grundeigentümer, Institutionen und ParteivertreterInnen wurde vor einem Jahr gegründet. Er ist zusammen mit dem Fachamt für die Umsetzung der Projekte verantwortlich und ist das Gremium für die Beteiligung aller Quartiersakteure. Seine Sitzungen finden ca. alle 6 Wochen im Treffpunkt Münzburg im Innenhof der Münzburg statt (siehe Aushänge in der Repsoldstraße).

Der Quartiersbeirat nimmt alle Vorschläge, Beschwerden und Ideen aus dem Viertel auf. Dazu dient auch die aktuelle Stunde zu Beginn jeder Sitzung des Beirats.

Er entscheidet über die Vergabe der Verfügungsfondmittel für kleinere Projekte im Quartier.

Er diskutiert aktuelle Entwicklungen im Quartier und gibt seine Empfehlungen an den Ausschuss für Wohnen und Stadtteilentwicklung der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte weiter.

Mitglieder des Quartiersbeirats:
Katharina Gerlitzki, Micharl Gobbert, Rahel Puffert (BewohnerInnn), Anna Daumann, Peter Meis (Gewerbe), Klaus Erxleben (Saga Eigentümer), Stephanie Burmeister (alsterdorf assistenz ost), Andreas Bischke (Herz As Hamburg gGmbH),  Rolf Kellner (KuBaSta e.V.), Günter Westphal (KuNaGe e.V.), Klaus Stürmann (Stadtteilinitiative Münzviertel), Ulrich Hermanns (Stadtmission Hamburg), Dr. Gunter Böttcher (CDU), Christoph Korndörfer (SPD), Gudrun Böhme (GAL), Bernhard Stietz-Leipnitz (DIE LINKE)

StellvertreterInnen:
Volker v. Garnier, Andreas Schneidereit, Nicole Raddatz (BewohnerInnn), Dirk Herrtwich (alsterdorf assistenz ost), Corinna Braun (Passage gGmbH), Michel Chevalier (KuNaGe e.V.), José Casaus- Lutzu (Stadtteilinitiative Münzviertel), Heike Schoon (Stadtmission Hamburg), Christoph Lamberti (CDU), Susanne Kilgast (SPD), Farid Müller (GAL), Steffen Leipnitz  (DIE LINKE)


LAUFENDE PROJEKTE, INFORMATIONEN UND TERMINE

Folgende Arbeitgruppen treffen sich regelmäßig.
Bei Interesse zur Mitarbeit wenden Sie sich gern an die jeweiligen Ansprechpartner.

Jour Fixe freitags 11-13 Uhr, Klosterwall 8, R. 605
Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung (Susanne Winch,
040 / 42854-3378, susanne.winch@hsamburg-mitte.de)

Trägerverein: Kunstlabor Naher Gegenden e.V.
(Günter Westphal, M. Chevalier 040 / 63 67 11 60 stummmedia@yahoo.de)

Planungsgruppe Produktionsschule „Küchenkabinett“
dienstags 19 Uhr,  Münzplatz 11
(Rahel Puffert, zonerp@yahoo.de, Günter Westphal  040 / 23 07 36 guenter_westphal@t-online.de )

Kunst-Wohn-Pflege-Hausgemeinschaft jeden 1. Montag
im Monat (Andreas Schneidereit  040 / 23 09 96 andreas-schneidereit@t-online.de, Günter Westphal)

Arbeitgruppe Verkehr, öffentlicher Raum, Grün
Gelände Schultzweg, nach Vereinbarung
(Klaus Stürmann 040 /  28 40 82 84 k.stuer@t-online.de)


KONTAKT

Vorsitzender Quartiersbeirat:
Klaus Stürmann 040 / 28 40 82 84, k.stuer@t-online.de

Stellvertretender Vorsitzender Quartiersbeirat:
Michael Gobbert 040 / 42 911842, mgobbert@hotmail.com

Stellvertretender Vorsitzender Quartiersbeirat:
Peter Meis 040 / 53 63572, ILohh@gmx.de

Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung:
Gebietskoordination Susanne Winch 040 / 42854-3378,
susanne.winch@hamburg-mitte.hamburg.de

raum+prozess (Geschäftsführung Quartiersbeirat)):
Mone Böcker 040 / 3980 3791, mail@raum-prozess.de


Protokolle der Quartiersbeiratssitzungen:
Quartiersbeirat Münzviertel 28.01.2010
Quartiersbeirat Münzviertel 26.11.2009
Quartiersbeirat Münzviertel 01.10.2009
Quartiersbeirat Münzviertel 31.08.2009
Quartiersbeirat Münzviertel 25.06.2009
Quartiersbeirat Münzviertel 07.05.2009
Quartiersbeirat Münzviertel 06.04.2009
(ältere Protokolle werden noch ergänzt. Auf den Seiten des Büros raum+prozess gibt's eine Übersicht über alle Protokolle)

Ergebnis der Quartiersbeiratssitzung am 04.03.2010:
Endstufe des Verkehrsführungskonzeptes
(weitere Ergebnisse werden ergänzt)